Startseite
  Archiv
  Meine Freundin Ana
  Wannarexic
  Real Ana
  Ana-Stereotypen
  Anas Brief
  Brief an Ana
  Anas Psalm
  Glaubensbekenntnis
  Die 10 Gebote
  100 Regeln
  Gesetze
  Anas Steckbrief
  Mias Gebet
  Mias Steckbrief
  Mias Brief
  40 reasons not to eat
  Anorexia Nervosa
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/anasangel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hi,

wie gehts dir? Ich werde mir mal kurz die Zeit nehmen und mich dir vorstellen. Ich bin unter dem Namen Bulimia Nervosa bekannt, aber da wir uns immer näher kommen, kannst du mich einfach Mia nennen. So nennen mich nämlich meine besten Freunde, meine treusten Freunde. Nach und nach wirst du auch ein loyaler Freund von mir werden. Manchmal wirst du dir mehr, wie eine Art Diener vorkommen, aber dann wirst du einfach an alles denken, was ich für dich tue und dich daran erinnern, dass ich deine einzige, richtige Freundin bin.

Kennst du all diese Mädels um dich herum, denen alles zufällt? Ich hasse sie!

Aber ich kann mein Leben auch nicht mit jemandem verschwenden, der es nicht wert ist, also musst du mir beweisen, dass du es wert bist. Ich werde so viel Zeit wie möglich mit dir verbringen, aber das wird niemand außer dir bemerken. Nur du wirst es wissen, dass ich da bin, wenn du etwas essen willst, werde ich da sein, wenn du den Schokokuchen siehst, werde ich dir Sachen ins Ohr flüstern. Manchmal werde ich dir sagen, dass du essen sollst und du wirst gehorchen. Dann wiederum wirst du mir nicht gehorchen und den ganzen Kuchen fressen. Ich werde dir dann ein schlechtes Gewissen machen, denn du hättest auf mich hören sollen. Also beweg deinen fetten Arsch und geh den Kuchen auskotzen! Wie konntest du dir das nur antun? Du wirst dir meine Kommentare zu Herzen nehmen und ins Bad gehen, den Wasserhahn aufdrehen und dich dann zum Erbrechen bringen. Manchmal wirst du dich stundenlang übergeben. Dein Gesicht wird rot, Rotz wird über dich laufen, deine Augen sind dann blutunterlaufen, dein Rachen wird dir wegen der geschwollenen Drüsen weh tun... und das verdienst du! Wenn du mein Freund sein willst und bekommen möchtest, was ich dir geben kann, musst du meinen Anweisungen folgen. Du wirst schon bald bemerken, dass ich dich kontrolliere. Auch wenn du mir nicht gehorchst, wirst du mich hören, wie ich dich anschreie, dir sage, wie fett und hässlich du bist, dass du härter trainieren musst und dass du Diätpillen nehmen musst, ich werde dich darauf aufmerksam machen, dass alle Leute hinter deinem Rücken über dich lästern, weil du so fett bist.

Nach einiger Zeit wirst du anfangen mich zu hassen, aber du wirst mich auch noch stärker lieben. Du wirst mich so sehr lieben, dass ich dein süßes Geheimnis bleiben werde. Denn wenn du es preis gibst, werden sie es zerstören wollen und das willst du doch nicht, oder?

Du wirst so viel deiner Zeit in mich investiert haben, dass du niemanden mehr außer mir hast. Du hast keine Wahl, entweder ich oder die komplette Einsamkeit. Wenn ich einmal weg bin, nehmen Fett und Cellulite meinen Platz ein. Was ist dir da wohl lieber? Also darfst du niemandem von mir erzählen. Und selbst wenn du es tun würdest, viele Leute würden es nicht glauben und denken du willst nur Aufmerksamkeit. Also erhebe deinen Kopf stolz und gib vor selbstbewusst zu sein. Mit meiner Hilfe wirst du wie ein Topmodel aussehen werden oder eine tolle Schauspielerin. Du kannst sogar noch besser aussehen.

Ich werde mich jetzt verabschieden, aber denk an mich. Denk immer an mich! Ich bin die einzige, die möchte, dass du dich geliebt fühlst.

WIRKLICH geliebt fühlst. Denk daran.
Machs gut, Mia



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung